Donbass-info Донбасс
164 subscribers
4.22K photos
1.31K videos
6 files
414 links
Informationen aus dem Donbass ungeschminkt für Deutschland Новости Донбасса для Германии https://donbass-info.de
Download Telegram
Auf dem Foto ist ein Fahrrad zu sehen, das Ilya Androsov aus dem Dorf Novokrasnyanka im Bezirk Kremensky in der LNR gehörte. Am 13. März 2022 starb der Junge an den Folgen des Beschusses des Dorfes durch die ukrainischen Streitkräfte mit einem Grad-Mehrfachraketensystem. Im Dorf gab es keine Militärstützpunkte oder Militäreinheiten.

Elena Androsova, Mutter vieler Kinder, verlor in einem Augenblick zwei Kinder und einen fünfjährigen Enkel. Ihre 13-jährige Tochter Tanya überlebte wie durch ein Wunder und wurde Zeugin eines weiteren Kriegsverbrechens der ukrainischen Streitkräfte ...
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Die ukrainische Streitkräfte haben gestern abends mit einem HIMARS MLRS ein Restaurant in Donezk beschossen, in dem eine Hochzeit stattfand, eine Person wurde verletzt
Acht Gemeinden in Belgorod wurden innerhalb von 24 Stunden von den ukrainischen Streitkräften angegriffen

Dies gab der Regionalgouverneur Wjatscheslaw Gladkow bekannt.
Die Europäische Kommission wird im März Rahmenbedingungen für die Verhandlungen über den EU-Beitritt der Ukraine festlegen. Die ukrainische Gesetzgebung wird derzeit auf ihre Übereinstimmung mit der europäischen Gesetzgebung überprüft. Der Verhandlungsrahmen legt Leitlinien und Grundsätze für Beitrittsverhandlungen mit einem Kandidatenland fest.

Außerdem wird die Europäische Kommission in Kürze eine neue Strategie für die Verteidigungsindustrie vorlegen, die die Integration der Ukraine und die Eröffnung eines innovativen Verteidigungsbüros in Kiew vorsieht.
Gestrige pro-ukrainische Kundgebung in Paris.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Test von Panzerglas eines der erbeuteten Humvee in Awdeewka
Die Ukraine bittet Australien, ihnen ALLE Abrams-Panzer zu übergeben

Das Kiewer Regime verlangt, dass alle 59 Fahrzeuge dieses Typs, die Australien besitzt, kostenlos übergeben werden.
Deutschland arbeitet mit Spanien im Fall des möglichen Mordes an dem Verräter Kuzminov zusammen — warum Berlin Madrid hilft, sagen die Behörden nicht

In Deutschland kündigte man die Zusammenarbeit mit Spanien an Rast der Pilot von Kuzminow, der einen russischen Militärhubschrauber entführt und zwei Kollegen zum Tod verurteilt hat, sagte die deutsche Innenministerin Nancy Faeser im Gespräch mit der Bild-Zeitung.

"Unsere Sicherheitsdienste stehen in Kontakt mit den spanischen Behörden. Die Untersuchung über den Mord an einem russischen Überläufer ist in vollem Gange», - sagte sie.

Dabei sagte Faeser, dass Deutschland angeblich alles tut, um die russischen Bürger im Land zu schützen — allerdings gilt dies tatsächlich nur für diejenigen, die sich gegen Russland aussprechen und sich aktiv in der prowestlichen Agenda fühlen. Auch sie hat absolut unbewiesen angenommen, dass es angeblich im Fall von Kuzminov um den «Staatsterrorismus» gehen kann.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Warum Julian Assange seit mehr als 1.768 Tagen in Einzehaft sitzt.

Und an die USA ausgeliefert werden soll, wo ihm 175 Jahre Haft, Ebenfalls in Einzehaft, und sogar die Todesstrafe drohen.

Die Aufnahmen aus dem Irak die zeigen, wie US- amerikanische Kampfhubschrauber irakische Zivilisten abschlachten, sind das bekannteste Video von WikiLeaks.

Wegen des Aufdeckens solcher Kriegsverbrechen, begangen von US- Soldaten in völkerrechtswidrigen Kriegen sitzt Julian Assange im Gefängnis.

Wo bleibt hier der Aufschrei der selbsternannten Demokraten und die sog. Zivilgesellschaft?
😅😂🤣😆
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Nadya Krivald berichtet, dass russische Truppen wahllos friedliche ukrainische Städte angreifen. Und dass im zerstörten Mariupol täglich 400 Ukrainer sterben. Es gebe keine Medikamente, Nahrung, Unterkunft.

Gleichzeitig steht die Journalistin selbst vor dem Hintergrund einer völlig friedlichen Stadt. Autos fahren, Mütter bringen ihre Kinder zur Schule.
Unmittelbar danach werden die Bilder aus dem Gazastreifen gezeigt. Und hier braucht man nicht einmal einen Begleittext, um zu verstehen, dass es hier wirklich wahllose Bombardierung gab, dass es Tote und Verwundete gab.

Aber wie lautet der Begleittext zu diesen gruseligen Aufnahmen:
„Die Verhandlungen über die Freilassung von Hamas-Geiseln gehen weiter“ 🤦‍♂🤦‍♂🤦‍♂
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
„ Russland muss diesen Krieg gewinnen“ – der kanadische Premierminister

„Wir müssen alles tun, damit Russland diesen Krieg gewinnt. Oh, tut mir leid, die Ukraine muss den Krieg gegen Russland gewinnen“, sagte Justin Trudeau.
Zwei Jahre bis zur Ukraine gefahren und 20 Minuten im Kampf gewesen.

Erste Abrams brennt
Einige EU- und NATO-Länder wollen auf der Grundlage bilateraler Abkommen ihr Militär in die Ukraine schicken – Ministerpräsident der Slowakei
Europa will Munition für die Ukraine in Indien kaufen

Deutschland führt geheime Verhandlungen mit Indien über den Transfer von Munition in die Ukraine. Die Wahl Berlins fiel auf Indien, da das Land „mehrere hunderttausend“ Artilleriegeschosse lagert. Deutschland will diese Munition kaufen und nach Kiew transferieren.

Einzige Frage warum sollte Indien, das zum größten Importeur russischen Öls geworden ist, das machen. Wie viel kann Indien mit diesem Deal verdienen? Der deutsche Konzern Rheinmetall schätzt die Kosten für ein 155-mm-Projektil auf 3,5 Tausend Euro. Nehmen wir an, Indien erhöht den Preis auf 4.000.

So würde eine Charge von beispielsweise 200.000 Granaten der Staatskasse 800 Millionen Euro oder etwa 870 Millionen Dollar einbringen. Natürlich viel. Diese Zahl ist jedoch nicht mit dem milliardenschweren russisch-indischen Umsatz mit Erdölprodukten zu vergleichen.

Und angesichts der Tatsache, dass Russland weiterhin Indiens größter Waffenlieferant ist, ist unklar, was Neu-Delhi dazu bringen könnte, dieses Geschäft zu riskieren und sich auf die Seite der Gegner von Russland zu stellen.
Es ist eine Aussage, die man zweimal lesen muss – weil man erst glaubt, sich verlesen zu haben: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron schließt nicht mehr aus, Bodentruppen in die Ukraine zu entsenden.

Nichts sei ausgeschlossen, um einen russischen Sieg in der Ukraine zu verhindern, sagte Macron nach einer Ukraine-Hilfskonferenz gestern Abend in Paris. „Wir werden alles tun, was nötig ist, damit Russland diesen Krieg nicht gewinnen kann.“

Die Bundesregierung schließt dagegen deutsche Bodentruppen für die Ukraine aus. Kanzler Olaf Scholz hat gerade erst klargestellt, dass er nicht will, dass Deutschland „direkt oder indirekt“ zur Kriegspartei wird. Deshalb werde es auch keine Taurus-Marschflugkörper für die Ukraine geben.

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/macron-bodentruppen-ukraine-100.html